info-hotline: 0650/542 66 03
varvello erfolgreich finanziert

Varvello1888 - gesundes Mehl

seit 2008 | Klagenfurt, K
Funding erfolgreich: € 112.500,-

Das ursprünglich in Italien gegründete Familienunternehmen wird bereits in der 5. Generation geführt und produziert klassische italienische Produkte wie Mehl, Pizzateig und Pasta. Die jüngste Innovation des Unternehmens trägt den Namen Integralbianco® und ist ein einzigartiges Mehl, das die Spielregeln für den Markt dieses Grundnahrungsmittels neu definiert. Nach dem erfolgreichen Markteintritt in Italien folgt nun der Start in der DACH Region.

Eine schmackhafte Innovation

varvello - broetchen.jpgSeit rund 23.000 Jahren kennt und verwendet die Menschheit Mehl. Auch heutzutage ist Mehl das wichtigste aller Grundnahrungsmittel und findet sich in vielen Produkten wieder. Die Industrialisierung der Lebensmittelherstellung hat Weißmehl zum Problem werden lassen, das für Diabetes, Herz-Kreislauf Erkrankungen udgl. verantwortlich gemacht wird. Das italienische Traditionsunternehmen Varvello 1888 hat aus der Not eine Tugend gemacht und ein innovatives Verfahren entwickelt, um ein gesundes Mehl mit herkömmlichem Geschmack herstellen zu können.

Highlights

  • Innovation im Bereich “health food”
  • familiengeführter Traditionsbetrieb seit 1888
  • Innovationsvorsprung durch patentiertes Verfahren
  • Sponsor der EXPO
  • Roll-out von Integralbianco in die DACH Region

Wer ist das Unternehmen?

Das beste Mehl aus einem traditionellen Familienbetrieb, seit 1888. „Varvello“ ist ein 1888 gegründetes italienisches Familienunternehmen, das bereits in der 5. Generation geführt wird und klassische italienische Produkte wie Pasta, Mehl und Pizzateig herstellt. Wichtiger Erfolgsfaktor  des Unternehmens war und ist, dass großes Augenmerk auf die künftige Entwicklung des Marktes und somit auf Forschung und Entwicklung gelegt wurde. So entstand auch als jüngste Innovation „Integralbianco®“, ein neuartiges Mehl, das Grundstein für eine gesunde Ernährung ohne geschmacklichen Verzicht ist. Eine wachsende Zahl an Menschen in der industrialisierten Welt hat Gewichtsprobleme, auch deshalb ist das Thema gesunde Ernährung ein zentraler Ansatzpunkt zur Bekämpfung dieses Problems geworden. Varvello 1888 hat deshalb Integralbianco®  weltweit patentieren lassen, verfolgt aber einen lokalen Ansatz beim Eintritt in den jeweiligen Markt. So werden Kooperationen mit Mühlen und Nahrungsmittelunternehmen aus dem jeweiligen Land eingegangen, um Integralbianco® lokal zu etablieren. Der Erfolg dieser Strategie im Heimmarkt Italien hat „Varvello” dazu bewogen, als nächsten Schritt in den benachbarten deutschsprachigen Raum zu expandieren. Dazu wurde letztes Jahr die österreichische GmbH „SmarTaste“ gegründet, über die künftig alle internationalen Geschäfte abgewickelt werden. Die Kärntner Mühle ist bereits das erste Partnerunternehmen in Österreich. Mit einigen anderen laufen die Verhandlungen gerade. Dieses Video zeigt die Produktion und Verpackung von Integralbianco® in der Kärtner Mühle: „SmarTaste“ lukriert seine Einnahmen aus den Lizenzgebühren der Partnerunternehmen (wie z.B. Mühlen), bzw. dem Verkauf von fertigen „Integralbianco®“ Produkten wie Pasta, Pizzateig, etc. Die Varvello 1888 Gruppe (deren Holding unter “CEE Commercial Management GmbH” firmiert) hat ihren Sitz in Klagenfurt und hält jeweils 100 % der Anteile an der 1888 gegründeten italienischen Farine Varvello Srl. sowie der österreichischen SmarTaste GmbH. Letztere Gesellschaft wurde für die internationale Expansion gegründet. Um die Schlagkraft der Unternehmensgruppe zu maximieren, sind alle wichtigen Managmententscheidungen, sowie sämtliche Rechte, Patente und Kapitalflüsse in der Varvello 1888 Holding gebündelt.

Was produziert das Unternehmen?

La farina della buona salute.
Entdecken Sie den Genuß einer vollwertigen Ernährung ohne Verzicht.

Weißmehl oder Vollkorn?

Ein gesunder Lebensstil ist meist damit verbunden, weniger raffinierte Lebensmittel (Fertigprodukte, weißer Zucker, Weißmehl,…) zu essen.  Denn es ist erwiesen, dass der steigende Konsum dieser industriell optimierten Kohlenhydrate zu hohen Schwankungen des Blutzuckerspiegels führt und häufig die Ursache für Diabetes, Übergewicht und Herz-Kreislauferkrankungen darstellt.

Dennoch ist die Zufuhr von Getreide für unsere Gesundheit wichtig, denn die Ballaststoffe, die im Vollkorn-Mehl enthalten sind, braucht unser Körper.

Die Lösung: Mit Integralbianco® – Mehl wird ein Alltagsprodukt zu einem wesentlichen Baustein gesunder Ernährung!

Aus der Sicht eines Investors schafft Varvello 1888 aus einem einfachen Grundnahrungsmittel ein Premium-Produkt, das sich vom Markt abhebt und den kooperierenden Unternehmen attraktive Margen bietet.

In Zusammenarbeit mit der Universität in Pavia (Università e Policlinico di Pavia) wurde Integralbianco® entwickelt und ist die neue „weiße“ Lösung für eine intelligente Ernährungsweise.

Anhand des nachstehenden Schemas eines Weizenkorns, kann man jene Hülle um den Mehlkörper herum erkennen, wo sich die für unseren Körper so wichtigen Ballaststoffe und Vitamine befinden. Das sind die im Vollkornmehl üblichen bräunlichen Fasern bzw. Bitterstoffe, die das Geschmackserlebnis trüben.

Nicht so bei Integralbianco®. Bei diesem besonderen Mehl werden die Fasern durch einen speziellen, wasserbasierenden Prozess extrahiert. Das ermöglicht die optimale Verfügbarkeit der löslichen Ballaststoffe. Aussehen, Geschmack und Handhabung des Mehls gleichen den herkömmlichen Weißmehlen. Im Fall von Integralbianco® allerdings ohne die unerwünschten Nebeneffekte (Weißmehl: ungesund, aber es schmeckt gut. Vollkorn-Mehl: vermeintlich gesünder und schmeckt auch so).

Dank des vollen Geschmackes und dem geringen Blutzuckerspiegelanstieg können aus Integralbianco® -Mehl die unterschiedlichsten Teigwaren hergestellt werden: Pasta, Pizza, Brot, Gebäck bis hin zu Konditorwaren.

Sie alle zeichnet der volle Geschmack eines klassischen Weißmehls aus, ohne dessen negative gesundheitliche Begleiterscheinungen. Diese Eigenschaften hat Varvello 1888 durch zahlreiche klinische Studien dokumentiert und belegt.

Warum Integralbianco®?

Das Integralbianco® Mehl, dessen Fasern mit einem exklusiven, biotechnologischen, patentierten Verfahren extrahiert werden, bietet 20% mehr bioverfügbare (=für den Körper sofort verwertbare), lösliche Ballaststoffe als herkömmliches Vollkornmehl. Zusätzlich kommt es ganz ohne Schalenteile aus, die im Vollkornmehl den bitteren Geschmack erzeugen, unangenehm beim Kauen sind sowie körperliche Symptome wie Darm-Reizungen, Schwellungen und Dickdarmentzündungen verursachen können.

Brot, Nudeln, Kuchen und Backwaren hergestellt aus Integralbianco® Mehl unterscheiden sich optisch nicht von herkömmlichen Mehlprodukten. Inhaltlich kommen jedoch alle positiven Eigenschaften des Vollkornmehls zum Tragen, ohne dessen negative Begleiterscheinungen:

  • Sie sind Quelle vollständig bioverfügbarer, löslicher Ballaststoffe.
  • Sie sind frei von unlöslichen Ballaststoffen
  • Sie sind reich an Polyphenolen (krebsvorbeugend)
  • Sie bestechen durch geschmackvolles Aroma und eine goldbraune Farbe
  • Sie haben eine längere Haltbarkeit
  • Durch das Fehlen von Phytinsäure werden Darm-Reizungen verhindert.

Zusammengefasst bedeutet dies, dass man sich mit Integralbianco gesünder ernähren kann, ohne auf vollen Geschmack zu verzichten!

Statement Unternehmung „warum Crowdinvesting?“

„Crowdinvesting stellt für uns eine zeitgemäße und selbstbestimmte Möglichkeit dar, unser innovatives Produkt mit interessierten Investoren zusammenzubringen – um so gemeinsam eine Erfolgsgeschichte auf den Weg zu bringen. Integralbianco® stellt sicherlich eine absolute Bereicherung für den österreichischen Konsumenten aber auch das mehlverarbeitende Gewerbe wie Bäckereien, Konditoreien, Pizzerien,…) dar.

So gesehen ist es für alle Seiten eine win-win Situation: wir können in neue, lukrative Märkte expandieren und die Anleger bekommen die Möglichkeit  in ein Produkt zu investieren, das enormes Potential in sich birgt“, so Mario Pozzi, Geschäftsführer von Smartaste GmbH Österreich.

Kernkompetenzen der Varvello Gruppe

  • Erfolgreiche Familienunternehmung in 5. Generation
  • 130 Jahre Know-How in der Mühlen-Industrie und im Backgewerbe
  • Bekannt für ihren Fokus auf Forschung und Entwicklung, um den Ansprüchen der heutigen Ernährung Rechnung zu tragen.
  • Der Genuß traditioneller mediterraner Köstlichkeiten wie zB. Pasta, Pizza & Brot wird mit Integralbianco® nachweislich gesünder, ohne an Geschmack zu verlieren.
  • Offizieller Sponsor des “cereals and tuber clusters” der Expo 2015
Varvello logo

Basiszins: 4,00%
Bonuszins: 1,50%
Naturalzins: 3,5%

Max. Betrag: € 250.000,-
Min. Betrag: € 100.000,-
Investitionsform: Nachrangdarlehen
Lauzeit: 36 Monate
Verwendungszweck: Geschäftserweiterung
Invesitionsstand: € 112.500

Projekt erfolgreich ausfinanziert

Menü schließen